Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Christine Ferber
4 an Lager
Christine Ferber - Quittengelée mit Fruchtstücken - Gelée et morceaux de coings d' Alsace Christine Ferber - Quittengelée mit...
Inhalt 220 g (4,36 € / 100 g)
Art.-Nr: 1789
9,60 €
Christine Ferber
19 an Lager
Christine Ferber - Konfitüre aus Erdbeeren und Himbeeren - Fraises et framboises d' Alsace Christine Ferber Konfitüre - Erdbeeren und...
Inhalt 220 g (4,36 € / 100 g)
Art.-Nr: 1784
9,60 €
Christine Ferber
6 an Lager
Christine Ferber - Konfitüre aus Mango - Mangues Christine Ferber Konfitüre - Mango Konfitüre -...
Inhalt 220 g (4,36 € / 100 g)
Art.-Nr: 1819
9,60 €
Christine Ferber
4 an Lager
Christine Ferber - Ananaskonfitüre - Confiture d'ananas Christine Ferber - Ananas - Confiture d'ananas
Inhalt 220 g (4,36 € / 100 g)
Art.-Nr: 1822
9,60 €
Christine Ferber
61 an Lager
Christine Ferber - Quittenkonfitüre - Confiture de coings d' Alsace Christine Ferber - Quitten-Konfitüre - Coings...
Inhalt 220 g (4,36 € / 100 g)
Art.-Nr: 1788
9,60 €
Christine Ferber
51 an Lager
Christine Ferber - Quittengelee - Gelée de coings d' Alsace Christine Ferber - Quitten-Gelee - Gelée de...
Inhalt 220 g (4,36 € / 100 g)
Art.-Nr: 1787
9,60 €
Christine Ferber
46 an Lager
Christine Ferber - Orangenmarmelade - Oranges maltaises Christine Ferber - Orangen-Marmelade - Oranges...
Inhalt 220 g (4,36 € / 100 g)
Art.-Nr: 1812
9,60 €
Christine Ferber
10 an Lager
Christine Ferber - Marmelade aus Süßorangen - Orange douce Christine Ferber - Süßorangen-Marmelade -...
Inhalt 220 g (4,36 € / 100 g)
Art.-Nr: 1816
9,60 €
Christine Ferber
Christine Ferber - Sauerkirschen - Griottes d' Alsace Christine Ferber - Sauerkirschen - Griottes d'...
Inhalt 220 g (4,36 € / 100 g)
Art.-Nr: 1706
9,60 €
Christine Ferber
32 an Lager
Christine Ferber - Waldheidelbeeren - Myrtilles des bois d' Alsace Christine Ferber - Waldheidelbeeren - Myrtilles...
Inhalt 220 g (4,36 € / 100 g)
Art.-Nr: 1729
9,60 €
Christine Ferber
3 an Lager
Christine Ferber - Johannisbeeren (rot) - Groseilles d' Alsace Christine Ferber - Johannisbeeren (rot) -...
Inhalt 220 g (4,36 € / 100 g)
Art.-Nr: 1725
9,60 €
Christine Ferber
85 an Lager
Christine Ferber - Himbeeren ohne Kerne Konfitüre - Framboises sans pepins d'Alsace Christine Ferber - Himbeeren ohne Kerne -...
Inhalt 220 g (4,36 € / 100 g)
Art.-Nr: 1720
9,60 €
Christine Ferber
13 an Lager
Christine Ferber - Forêt-Noire griottes d'Alsace et Kirsch - Sauerkirschen mit Kirschwasser Christine Ferber - Konfitüre Forêt-Noire -...
Inhalt 220 g (4,36 € / 100 g)
Art.-Nr: 1711
9,60 €
Christine Ferber
25 an Lager
Christine Ferber - Erdbeeren - Fraises Charlotte d' Alsace Christine Ferber - Erdbeeren - Fraises...
Inhalt 220 g (4,36 € / 100 g)
Art.-Nr: 1705
9,60 €

Christine Ferber

Konfitüre, Marmelade und Gelée aus dem Elsass

Christine Ferber betreibt in Niedermorschwihr am Fuße der französischen Vogesen, westlich vom schönen Colmar eine Konditorei, wo sie als Konditorin und Chocolatière in der vierten Generation tätig ist. Neben der Konfitürenherstellung leitet sie die elterliche Bäckerei und Konditorei mit rund 20 Mitarbeitern. Drei Jahre lernte sie bis 1979 an der Pâtisserie-Schule von Brüssel, danach konnte sie sich Pâtissier- und Chocolatier-Meisterin nennen.Weitere drei Jahre lernte sie bei den ersten Adressen in Belgien und Frankreich, darunter ein Jahr lang bei dem Meisterkonditor Lucien Pelletier in Paris. Mit 24 Jahren übernahm sie dann das Geschäft ihrer Eltern und entwickelte dann die Abteilung für Feinbäckerei und Schokolade.

Anfang der 1980er Jahre stellte sie ihre ersten Konfitüren her, doch ihre Eltern rieten ihr davon ab, da die Hausfrauen im Dorf ihre Konfitüren selbst herstellen würden. Sie blieb dabei und erlangte schließlich internationale Bekanntheit bis hin nach Japan. Christine Ferber kocht ihre sehr ausgefallenen und wohlschmeckenden Konfitüren selbst ein, von denen sie bereits nahezu 300 Sorten in den Kupferkesseln ihrer Konditorei komponiert hat. Jede einzelne Charge wird nur in kleinen Kupferkesseln zubereitet, von denen jeder 1.000 Euro wert ist. Diese Kupferkessel wurden nach den Vorgaben eines Wissenschaftlers angefertigt um eine besseren Gelierung zu ermöglichen. Die einheimischen Wildfrüchte werden von Freunden und Bekannten im Elsass gesammelt. Früchte, die nicht im Elsass wachsen wie Aprikosen, Feigen und exotische Früchte, lässt sich Ferber vom Großmarkt Rungis aus Paris liefern. Die stets selbst probierten Früchte kocht sie ohne Konservierungsmittel und nicht mehr als vier kg von einer Sorte ein. Auf 1 kg Frucht kommen nur 800 g Zucker und ein wenig Zitronensaft anstelle von Gelierzucker, weil der durch seine pure Zitronensäure der Konfitüre nur eine eindimensionale Note verleiht. Hat eine Fruchtsorte zu wenig Pektin, nimmt sie einige halbreife grüne Äpfel, die sie in einer Zuckerlösung auskocht. Alle Früchte werden gleichzeitig und nur so lange wie nötig erhitzt, d.h. etwa 5 Min. auf höchster Flamme beim ersten Mal unter ständigem Rühren.

Die sorgfältige Zubereitung und Qualität ihrer Konfitüren brachten der kreativen Elsässerin daher weltweit Ehrenbezeichnungen ein wie „Marmeladenkönigin des Elsass“„la fée des confitures“ oder „Christine, the Queen of jams“. Komplexe Aromen (aigres-doux / sauer-süß) entwickeln ihre Kreationen wie etwa weiße Kirsche mit Pfefferminze, Hagebutte mit Orange, Wildapfelgelee mit Zimtrinde, Heidelbeere mit Lakritz.

Ferber liefert ihre Konfitüren dem Pariser Pâtissier, Elsässer und Freund Pierre Hermé an die Feinkosthändlerkette Fauchon, den Galerien Lafayette und dem Pariser Grand Hôtel George V. Dabei blieb der Betrieb immer sehr familiär. Während ihr Bruder Bruno im Lieferservice arbeitet, führt ihre Schwester Elisabeth den Laden. Zu Japan unterhält Christine Ferber eine intensive Beziehung, so besucht sie regelmäßig die internationale Messe Salon du Chocolat in Tokio, und beschäftigt japanische Lehrlinge im Elsass.

Vincent Becker, damals noch in Ebringen angesiedelt, war einer der ersten Händler, der die Konfitüren, Marmeladen und Gelees von Christine vertrieb.

Auszeichnungen

  • 1979: Beste der jungen Pâtissiers von Frankreich – Nationaler Pâtissier-Verband
  • 1988: Marianne du meilleur Kougelhupf – Saveurs de France
  • 1998: Chef pâtissier de l'année (Konditormeisterin des Jahres) – Restaurantführer «Guide Champérard»
  • 2004: Prix de l’innovation
Zuletzt angesehen