Pointe de Penmarc'h

Pointe de Penmarc'h wurde 1920 in Guilvinec, einem Fischereihafen in Bigouden an der Westspitze der Bretagne, gegründet. Ein paar Schritte von der Auktion entfernt wurden Fisch, Sardinen, Thunfisch und Makrele direkt nach der Ankunft der Boote eingemacht, deren Flotte damals mehr als hundert Fischerboote zählte. Bis heute setzt Pointe de Penmarc'h diese Tradition der Qualitätskonservierung fort. Es ist stark in sein Terroir involviert und engagiert sich auch dafür, Ihnen Produkte mit einem authentischen Geschmack anzubieten, insbesondere aus der handwerklichen Fischerei sowie Produkte der besten lokalen Handwerker.