Weingut Dr. Heger, Weissburgunder-sonett-Qualitätswein trocken

Weingut Dr. Heger
5 an Lager
Weingut Dr. Heger, Weissburgunder-sonett-Qualitätswein trocken
9,50 €
Inhalt: 0.75 Ltr (12,67 € / 1 Ltr)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

In Eschbach am Lager. Lieferzeit 3-5 Werktage**.

  • 6350
    • Alkoholgehalt 13% Vol., enthält Sulfite
    • Bezeichnung des Lebensmittels: Wein
    • Hersteller: Weingut Heger
    • Ursprungsland: Deutschland
    • Nach § 9 des deutschen Jugendschutzgesetzes und gemäß unseren AGB's ist die Abgabe dieses Artikels an Personen unter 18 Jahren verboten.

     

Aus dem Glas strömen Aromen von Zitrusfrüchten und gelbfruchtige Aromen von Birnen und Äpfeln.... mehr
Produktinformationen "Weingut Dr. Heger, Weissburgunder-sonett-Qualitätswein trocken"

Aus dem Glas strömen Aromen von Zitrusfrüchten und gelbfruchtige Aromen von Birnen und Äpfeln. Unterlegt wird das Bukett mit einer zarten Note die an Nüsse und Brioche erinnert.
Der trockene Wein hat eine ausgewogene, vollmundige Struktur am Gaumen die durch ein feines Säurespiel balanciert wird. 13% Vol.

Weinhaus Heger OHG, Bachenstr. 21, 79241 Ihringen mehr

Weinhaus Heger OHG, Bachenstr. 21, 79241 Ihringen

Geschichte:

1935 - 1948 Dr. Max Heger

Die Geschichte beginnt im Jahr 1935. Dr. Max Heger, Landarzt in Ihringen, war in seiner knappen Freizeit begeisterter Hobbywinzer. Seine Patienten, überwiegend Winzer, weckten sein Interesse und letztendlich auch seine Leidenschaft für Wein und all das, was damit zusammenhängt. Nach und nach erwarb er Rebflächen in den Spitzenlagen Achkarrer Schlossberg und Ihringer Winklerberg. Dies war die ausgezeichnete Grundlage für die Entwicklung zum international anerkannten Spitzenweingut.

1949 - 1991 Wolfgang Heger

Mit über 50 Jahren musste Max Heger noch einmal den Arztkittel überziehen und als Stabsarzt im II. Weltkrieg dienen. 1949 übergab er die Leitung des Weinguts seinem Sohn Wolfgang, genannt "Mimus". Mit seinem großen Können gelang es ihm, das Weingut mit an die Spitze der deutschen Erzeuger zu führen, wo es auch heute noch einen festen Platz hat und die beiden besonderen Spitzenlagen untrennbar mit dem Namen Heger verbindet. "Mimus" widmete sein Leben dem Wein und der Herausforderung, stets nur Spitzenqualität zu erzeugen. 1981 übergab er einen Teil der Verantwortung seinem Sohn Joachim, der seitdem alle Arbeiten im Keller verantwortet.

...seit 1992 Silvia und Joachim Heger

Bereits 1986 gründete Joachim Heger das Weinhaus Heger, zusammen mit seiner Frau Silvia leitet er das Weingut bereits seit 1992 in dritter Generation erfolgreich weiter. Ihnen gelang das, was sie sich vor vielen Jahren vorgenommen hatten: aus einem kleinen, aber feinen Hobbyweingut auch in betriebswirtschaftlicher Hinsicht einen profitablen Betrieb zu machen ohne dabei die hohe Qualität der Weine zu vernachlässigen. Seit 2009 ist Joachim Heger Vorsitzender des Regionalverbands Baden im Verband deutscher Prädikatsweingüter (VDP).

Zuletzt angesehen