Weingut Löffler, Spätburgunder Rotwein, Réserve trocken -Goldmedaille-

Weingut Löffler
11 an Lager
Weingut Löffler, Spätburgunder Rotwein, Réserve trocken -Goldmedaille-
15,50 €
Inhalt: 0.75 Liter (20,67 € / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Diese Köstlichkeit ist an Lager! Lieferzeit 3-5 Werktage**.

  • 6313
    • Alkohol: 14,5 % Vol. Restzucker: 1,8 g/l Säure: 5,0 g/l, enthält Sulfite
    • Bezeichnung des Lebensmittels: Wein
    • Hersteller: Weingut Löffler
    • Ursprungsland: Deutschland
    • Nach § 9 des deutschen Jugendschutzgesetzes und gemäß unseren AGB's ist die Abgabe dieses Artikels an Personen unter 18 Jahren verboten.

     

Rebsorten: Spätburgunder andere Bezeichnung: Pinot Noir, Blauer Spätburgunder, Blauburger,... mehr
Produktinformationen "Weingut Löffler, Spätburgunder Rotwein, Réserve trocken -Goldmedaille-"

Rebsorten: Spätburgunder
andere Bezeichnung: Pinot Noir, Blauer Spätburgunder, Blauburger, Clevner
Vinifizierung: Vergärung der Maische im 500 -l- Holzfass, bei ca. 20-25°C, Gärdauer 20-24 Tage, nach der schonenden Pressung Entvergärung ca. 5-8 Tage, Einlagerung und Reife im Holzfass (500 Liter) Lagerung 8 Monate, danach weitere 8 Monate im Barriquefass
Analysewerte: Alkohol: 14,5 g/l Restzucker: 1,8 g/l Säure: 5,0 g/l
Farbe: leuchtendes Rubinrot mit violetten Reflexen
Aromen: im Glas würzig rauchig mit feiner Frucht von Süßkirsche, Erdbeere sowie leichte Brombeeraromen mit einem Hauch Vanille
Geschmack: am Gaumen füllig und kraftvoll
Trinktemperatur: 18-20°C
Essensempfehlung: dunkles Fleisch, gebraten oder gegrillt, ideal zu Wildgerichten und zu würzigem Käse
Auszeichnung: Goldmedaille Badischer Weinbauverband


Geschichtliches zum Spätburgunder:
Die populärsten Spätburgunder-Weine stammten bis Mitte des 20. Jahrhunderts aus dem Burgund, wo er vermutlich schon von den Römern angebaut wurde. In De re rustica beschreibt der altrömische Schreiber Columella eine Rebsorte, die dem heutigen Spätburgunder zugeordnet werden könnte. Der Spätburgunder scheint in fast direkter Line von einer Wildrebe abzustammen. Die bekannte Biologin Carole Meredith schließt dies aus umfangreichen Genanalysen, die sie in den 1990er Jahren durchführte. Tatsächlich wuchsen bis zur Reblauskatastrophe Ende des 19. Jahrhunderts auch Wildreben bis im äußersten Norden Frankreichs. Nach Deutschland wurde die Sorte im Jahr 884 durch Kaiser als „Clävner“ eingeführt. In Baden wurde die Sorte daher lange als „Clevner“ oder „Klevner“ bezeichnet.

Weingut Wolfgang Löffler, Fohrenbergstraße 43, 79219 Staufen im Breisgau mehr

Weingut Wolfgang Löffler, Fohrenbergstraße 43, 79219 Staufen im Breisgau

Begeisterung für gute Weine – eine Leidenschaft die wir gerne mit Ihnen teilen.

Unser Weingut liegt im Herzen des Markgräflerlands, direkt an der badischen Weinstraße, zwischen dem beliebten Faust-Städtchen Staufen und dem beschaulichen Winzerort Ballrechten-Dottingen. Hier bringen mildes Klima, viele Sonnentage und die fruchtbaren Lehmböden von Castell- und Fohrenberg alljährlich Weine und Winzersekte der Spitzenklasse hervor.

Die steilen Hanglagen der malerischen Hügellandschaft mit ihren eindrucksvollen Trockenmauern und Steintreppen sind weit über die Landesgrenzen hinaus als wertvolles Natur- und Kulturerbe bekannt.
Auf unseren 14 ha Rebfläche gedeihen typische badische Gewächse wie Gutedel, Spätburgunder, Grau- und Weißburgunder sowie Müller-Thurgau. Darüber hinaus bewirtschaften wir Obstwiesen und erzeugen feine Edelbränden und Liköre in der eigenen Hausbrennerei. Bei Vincent Becker präsentieren wir unsere im Barrique gereiften und prämierten Réserve-Weine.

Lagano
66 an Lager
Pasta Lagano Linguine Pasta Lagano Linguine
Inhalt 0.5 Kilogramm (9,00 € / 1 Kilogramm)
4,50 €